Belohnungsplan für Kinder (free Download)

Wer kennt nicht wiederholende Diskussionen mit seinem Kind oder ewige Streitereien wegen Nichtigkeiten!? Um diese Konflikte zu beenden lohnt es sich, einen Belohnungsplan mit deinem Kind auszuprobieren. Das schöne ist, dass die Pläne positive aussgerichtet sind. Also Belohnungen verteilen, statt Konnsequenzen. Wie die Pläne funktionieren, zeige ich dir anhand einiger Beispiele:

Tim verweigert morgens regelmäßig sich anzuziehen. Dann beginnt er zu weinen und schreien und kommt dadurch häufig zu spät in den Kindergarten. Tim hat nun einen Sterneplan. Für jedes morgendliche Anziehen ohne Konflikte, darf er sich jetzt einen Stern ausmalen. In der ersten Woche soll es Tim zwei Mal schaffen. Als Belohnung wird ihm ein kleines Spielzeugauto versprochen, auf das er sich sehr freut. Beim Festsetzen der Ziele ist es, gerade zu Beginn des Plans, wichtig, dass die Ziele so niedrig gesteckt werden, dass das Kind sein Ziel auf jeden Fall erreichen kann, um es zu motivieren. Tim erreicht sein Ziel der ersten Woche einfach und hat sogar einen Stern mehr ausmalen dürfen. Sein Ziel der zweiten Woche, kann er auch erreichen. Seiner Mutter fällt jedoch auf, dass Tim genau kalkuliert und sich über seine drei Sterne hinaus nicht anstrengt. So lautet das Ziel für die dritte Woche: „Ich schaffe es vier Sterne auszumalen und bekomme dafür erneut ein kleines Auto. Für jeden weiteren Stern, den ich in dieser Woche ausmalen darf, kann ich mir eine kleine Süßigkeit im Supermarkt aussuchen.“ So schafft Tim sogar fünf Sterne auszumalen… Ziel des gesamten Plans ist es, dass man irgendwann keinen Plan mehr braucht, da das Verhalten zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist.To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.(6)

Lisa hat einen Punkteplan bekommen, da sie ihr Zimmer nahezu verwüstet, es aber abends nicht aufräumen möchte. Ihr Ziel lautet: „Bevor ich abends ins Bett gehe, ist der Boden in meinem Zimmer aufgeräumt.“ Lisa darf sich für jedes Aufräumen einen Stempel machen. Das Ziel der dritten Woche hat sie nicht erreichen können, sodass ihr aktuelles Ziel das selbe bleibt. Schafft Lisa es bald selbständig ihren Boden jeden Abend frei zu räumen, kann ein neues Ziel für einen Punkteplan so lauten: „Ich schaffe es abends den Boden in meinem Zimmer leer zu räumen und meine Bücher ordentlich in das Regal zu stellen.“To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.(3)

Noel war fleißig und hat seinen Punkteplan sehr schnell verinnerlicht. To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.(4)

Auch Sarah ist motiviert ihren Sterneplan zu schaffen! Hier sind die Ziele bereits vorgegeben. Sarah wünscht sich ein Schmuck-Bastelset und bekommt für jede Woche, in der sie ihr Ziel erreicht hat, ein Teil aus dem Bastelset. Eine großartige Motivation!To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.(5)

Hier sind die Pläne für dich als Download:

Mein Punkteplan blanko

Mein Punkteplan Smiley

Mein Sternenplan blanko

Mein Sternenplan

Viel Erfolg mit deinem Belohnungsplan! Mehr Ideen zum Thema sozial-emotionale Entwicklung findest du hier!

Ein Kommentar zu „Belohnungsplan für Kinder (free Download)

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: