„Was gehört Zusammen?“ Ein Zuordnungsspiel!

Heute habe ich ein Zuordnungsspiel für dich! Das Spiel fördert die Kognition, das logische Denken, die Konzentration und Aufmerksamkeit. Das Spiel ist schnell gebastelt und kann in unterschiedlichen Varianten gespielt werden. Besonders das Klatschmemory und Laufmemory kommt bei den Kindern super an.

Erstelle dir kleine Bilder, wie beim Memory mit Dingen, die zusammen gehören: Buntstifte – Anspitzer, Hammer – Nägel, Tisch – Stuhl…

To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.(1)

Die gebastelten Kärtchen kannst du nun noch auf etwas festeres Papier kleben, ausschneiden und dann einlaminieren, damit sie nicht so rasch kaputt gehen. Und schon ist das Spiel fertig…

To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.(2)

… und nun kann gespielt werden! Das Spiel kann ganz individuell nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Kindes gespielt werden. Hier habe ich einige Ideen für dich! Wenn dir noch andere Spielmöglichkeiten einfallen, dann freue ich mich über einen Kommentar von dir!

a) Lege alle Karten offen auf den Tisch. Nun kann das Kind selbständig (oder mit Hilfe) zusammengehörende Dinge finden.

b) Die passenden Karten können auch als klassisches Memory gefunden werden.

c) Eine Variante des Memory´s ist Klatschmemory. Hierbei werden alle Karten verdeckt auf den Tisch gelegt. Das erste Kind beginnt zwei Karten aufzudecken. Passen die Karten nicht zusammen, dann deckt das Kind nun nur eine Karte um – die andere Karte bleibt offen auf dem Tisch liegen. Jetzt ist das nächste Kind an der Reihe und dreht zwei Karten um. Nun muss geschaut werden, ob die Karten zusammenpassen, einschließlich der Karte, die bereits offen auf dem Tisch liegt. Passt eine Kartenkombination, muss das Kind schnell auf die richtigen Karten klatschen und bekommt anschließend das Paar. Allerdings darf nicht nur das Kind, das gerade die Karten umgedreht hat, auf die richtigen Karten klatschen, sondern jeder Mitspieler. So muss man hier besonders aufmerksam sein und rasch reagieren.

d) Das Spiel kann auch als Laufmemory gespielt werden. Dabei liegt eine Karte offen auf dem Tisch und die anderen Karten werden verdeckt im Raum verteil. Nun wird im Raum nach dem passenden Gegenstand gesucht. Dies machen alle Mitspieler gleichzeitig – schauen unter Karten und verdecken sie anschließend wieder, bis sie die richtige Karte gefunden haben. Bei dieser Variante eignen sich wunderbar größere Karten.

To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.

Viel Spaß beim Spielen!

Noch mehr Fördermaterialien findest du hier!

Ein Kommentar zu „„Was gehört Zusammen?“ Ein Zuordnungsspiel!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: