Spekulatiuskuchen

Für meinen morgigen Besuch habe ich heute einen weihnachtlichen Spekulatiuskuchen gebacken. Ein Muss für alle Spekulatius-Fans, wie mich! Der Kuchen duftet herrlich, wenn er langsam im Ofen braun wird. Hier für dich das Rezept:

Zutaten20171202_182202.png

  • 200g Spekulatius
  • 1 Tl Spekulatiusgewürz
  • 1 Tl Lebkuchengewürz
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150g Zucker
  • 200g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 4 Eier
  • 100 ml Buttermilch
  • 200 g weiche Butter

Zubereitung

Zunächst musst du die Spekulatius in kleine Krümmel (schon eher pulveratig) zerkleinen. Am besten geht das, indem du die Spekulatius in einen Beutel gibst, diesen verschließt und mit einem Nudelholz kräftig über die Spekulatius rollst.

Gibt die Gewürze, Zucker und Vanillezucker zu den Spekulatius. Verrühre alles. Danach gib die Eier und Butter hinzu. Vermenge dies gut. Anschließend Mehl, Backpulver und Buttermilch dazugeben und gut verrühren. Fertig ist der Teig! Gib ihn nun in eine Gugelhupfform (eine Kastenform geht natürlich auch)… und ab in den Ofen: 180° Umluft für 45-50 Minuten.

Fertig ist der Spekulatiuskuchen:

Guten Appetit ❤

Hier noch mehr aus der Weihnachtsbäckerei:

 

 

6 Gedanken zu “Spekulatiuskuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s