One in a Pot Pasta

… ideal für Spülmuffel! Du benötigst lediglich einen großen „Pott“ und Utensilien um das Gemüse (was du theoretisch auch weglassen kannst) zu schneiden. Da schmeckt das Essen doch gleich viel besser, wenn nicht ein Spülberg auf dich wartet!

Zutaten:20171103_154115.png

  • 500g Rinderhack
  • 250g Champignons
  • 500g Nudeln
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Parmesan
  • Cocktailtomaten
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver
  • Olivenöl

Und so geht es:20171103_155205.png

Zunächst dünstest du die gewürfelten Zwiebeln in etwas Olivenöl an.

20171103_183828.png

Dann gibst du das Rinderhack hinzu und brätst es gemeinsam mit dem Tomatenmark bröslig an. Das Hack kannst du schon mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

20171103_182907.png

Dann gibst du die in Scheiben geschnittenen Champignons dazu und brätst sie auch etwas mit an.

20171103_182823.png

Dann gibst du die Gemüsebrühe, passierten Tomaten und Sahne hinzu.

20171103_184417.png

Wenn alles kocht, gibst du die Nudeln dazu und kochst sie für 10 Minuten. Zwischenzeitlich gelegentlich umrühren. Sind die Nudeln gar, kannst du alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskat… würzen.

20171103_182638.png

Dann gibst du den Parmesan hinzu und rührst alles um.

20171103_182556.png

Noch die halbierten Cocktailtomaten unterrühren und schon ist die Pasta fertig:

20171103_182529.png

 

20171103_182423.png

 

20171103_182345.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s