Bullet Journal

Ich liebe es To-Do Listen abzuhaken und meine Tage zu planen, Termine einzutragen… …was gibt es da besseres als ein Bullet Journal zu gestalten?!

Das „bullet journaling“ ist momentan voll im Trend. Damit kannst du deinen Terminplaner ganz individuell nach deinen Bedürfnissen gestalten. Es ist sogar viel mehr als ein Terminplaner… Zugleich kannst du dein Journal auch als Notizbuch, Tagebuch oder zur Erreichung von deinen persönlichen Zielen nutzen. Außerdem macht es unheimlich viel Spaß sein eigenes Bullet Journal kreativ zu gestalten.

Wie ich mein Bullet Journal (BuJo) gestaltet habe, zeige ich dir hier als Inspiration für dein ganz eigenes BuJo. Viel Spaß damit.

Dies ist meine erste Se22472154_1861387690842160_1025856153_o.jpgite:

Die erste Seite ist individuell zu gestalten. Ich habe mich für einen Blumenkranz entschieden. „bullet journal“ habe ich im handlettering-styl mit einem Brush Pen geschrieben.

Nach der Startseite folgt immer ein Inhaltsverzeichnis. Je nachdem welche Kladde du wählst, musst du selber ein Inhaltsverzeichnis und die Seitenzahlen eintragen. Ich habe mich für eine Kladde von Leuchtturm entschieden, in der das Inhaltsverzeichnis und die Seitennummerierung  schon vorgegeben ist.

22450621_1861387494175513_407965783_o.jpg

Nach dem Inhaltsverzeichnis folgt meist eine Seite, in der du deine Keys einträgst. Im Grunde ist es eine Legende für dein BuJo. Die Zeichen solltest du für dein gesamtes BuJo gleich halten.

Dann folgt in me22449513_1861386497508946_969301709_oinem BuJo eine Jahresübersicht…

… und eine Geburtstagsliste:22429228_1861385984175664_1353727192_o

Wie es jetzt im BuJo weitergeht ist einem natürlich selbst überlassen. Für die verschiedenen Monate habe ich zunächst eine Monatsübersich übersicht erstellt.

Auf der nächsten Seite folgt eine To-Do Liste für den Monat (natürlich mit den Keys vom Anfang). Ebenso habe ich immer eine Spalte für Termine für den Folgemonat. Oft hab ich auch noch eine Ecke für Ideen zu Nähprojekten oder andere Sachen. In der Gestaltung kann man sich frei austoben und kann jeden Monat anderes sein.

Danach folgen die Wochenübersichten. Auch hier natürlich freie Gestaltungsmöglichkeiten.22429467_1861384767509119_641560990_o22425775_1861384097509186_1057741908_o

Das BuJo ist immer im Prozess. Du gestaltest also nicht allle Seiten vor und füllst sie zu seiner Zeit aus. Nein, du gestaltest die Seiten nach und nach, damit du immer wieder Optimierungen (z.B. an der Wochenübersicht) durchführen kannst bzw. die Seite nach deinen aktuellen Bedürfnissen gestalten kannst (die gewiss anders sein werden, als vor einem Monat). Daher ist es wichtig, dass du dein Inhaltsverzeichnis pflegst, damit du die Seiten/Themen wiederfindest. Die Reihenfolge von ein paar meiner Seiten zum Verständnis für dich: S7 Movies to watch, S8 Series Tracker, S10-17 August 2017 (d.h. Monatsübersicht, To-Do Seite und die Wochenübersichten), S18 Bewegungs-Tracker, S19 süße Rezepte, S20.29 September 2017, S30 Rezeptideen…

Noch mehr Bujo gibt´s hier:

Viel Spaß ❤

22449473_1861385610842368_992820754_o

22449552_1861383957509200_1769329783_o

22429555_1861384370842492_1709433737_o

22472163_1861384274175835_100137728_o

22473631_1861413454172917_141401351_o

6 Gedanken zu “Bullet Journal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s